Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

Die Seele des A…lochhundes

Bild
Ich möchte heute einmal eine Geschichte aus meinem beruflichen Alltag erzählen, die meiner Meinung nach symptomatisch für das Verständnis von Mensch gegenüber Hunden ist.

Anruf als „letzte Hoffnung“ Ich hatte einen Kundentermin bei einer Familie mit einer Hunderasse, die, wie ich finde, heute viel zu selten zu sehen ist. Der Mittelschnauzer war zu der jungen Familie gekommen, weil der Vater daheim, auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, mit Hunden der Rasse aufgewachsen war. Der Schnauzer kam als Welpe zur Familie, wuchs in den ersten zwei Jahren relativ problemlos auf. Als die Familie meine Hilfe in Anspruch nahm, war der Hund knapp drei Jahre alt. Als mich die Mutter anrief, war das einer der Anrufe, wo mir gesagt wurde, dass man schon alles probiert hätte, es nicht besser würde und ich die letzte Hoffnung wäre. Das höre ich leider oft – obwohl ich es so nicht wirklich gerne höre. Weil ich schon unter emotionalem Druck stehe, bevor ich den Hund überhaupt gesehen habe. Aber gut, daran…