Ist Barfen natürlich? Das Thema und mehr im neuen CANISUND...

Wie man weiß spreche ich gerne und zu vielen Themen rund um die Hunde klartext. Beim Thema Ernährung halte ich mich allerdings weitgehend raus. Einfach aus dem Grund, weil ich für mich persönlich noch nicht den "perfekten" Weg der Hundeernährung gefunden habe - das gebe ich offen zu. Meine Hunde werden nicht nach einer speziellen Philosophie ernährt, sie erhalten ein "Mischmasch", welches ich vor mir und ihnen rechtfertigen kann. Ich finde es eigentlich traurig, dass sich so über Hundethemen gestritten wird, ja einiges fast religiös betrachtet wird. Mehr Toleranz und Gelassenheit würde manchmal sicher zur Entspannung beitragen und so letztlich wahrscheinlich besser für die Hunde sein, als die Streitereien unter den Menschen. Doch zurück zur Ernährung. Wie erwähnt bin ich dort nicht der große Experte. Anders als Dorothee und Dr. Wolf H. Kribben, die einen sehr interessanten Artikel zu dem Thema im neuen CANISUND verfasst haben. Wie ich finde ist es ein sehr gelungener Artikel, der nicht einseitig formuliert ist und das Thema Barfen sachlich und fundiert durchleuchtet. Auch für Nicht-Barfer sehr interessant...

Neben dem Barf-Artikel finden Sie wieder viele andere, sehr interesaante Themen im aktuellen CANISUND. So haben wir einen sehr schönen Artikel zum Thema "Altdeustsche Hütehunde im Vergleich zum Deutschen Schäferhund" von Ute Rott. Weiter wird sich mit dem Marderhund, einem Neubürger in Deutschland, beschäftigt. Selbstverständlich sind auch die deutschen Wölfe wieder Thema und andere Tiere kommen im Heft vor. So zum Beispiel ein Wildtier, dass wir alle kennen und auch beobachten können - das Rotkehlchen. Das alles und noch viel mehr finden Sie im neuen CANISUND.

Neugierig? Dann sehen Sie sich doch auf der Homepage um und bestellen das Heft dort direkt:


Meistgelesen

Klartextquickie – Hunde bitte niemals auf den Boden drücken

Wenn zuviel mit Hunden trainiert wird…

Wenn der Hund das Menschenrudel führt

Fehldiagnose von Hundeexperten: Der bellende Kleinhund und die Chefrolle

Klartextquickie - Rangordnung und Führung bei Hundebegegnungen